Wer Wenn Nicht Wir, Andres Veiel, 2011.